Foot Locker

 

Das US-amerikanische Unternehmen Foot Locker Inc.

(Abkürzung im folgenden Text = FL) ist ein

amerikanischer Einzelhändler mit konsequenter

Fokussierung auf den Bereich Laufschuhe,

Sportschuhe, Laufbekleidung, Laufzubehör,

Ernährung und Accesoires. Weltweit gibt es

eine unterschiedliche Markenwahrnehmung

von Foot Locker. In Deutschland ist beispielsweise

die Ladenkette Runners Point bekannt.

Die Gewinnmarge des Unternehmens ist traditionell

sehr hoch. Auch die Bilanzqualität ist mit einer

Eigenkapitalquote von über 70 % sehr ansprechend.

Im letzten Jahr wurden über 660 Millionen US-Dollar

bei Foot Locker und seinen Tochterunternehmen

verdient. Doch ist es inzwischen absehbar, dass

dieser Wert in diesem Jahr nicht wieder erreicht

werden kann.Dies liegt an ausgebliebenen

Innovationen der Hersteller für Sportshuhe, an

einer unvorteilhaft ausgegangenen Rechtsprechung

gegen Foot Locker und an einem Umsatzrückgang

im Same Store Sales Vergleich.

Dennoch erwarten die meisten Analysten auch in

diesem Jahr immerhin noch durchschnittlich

rund 518 Millionen US-$ beim Gewinn.

 

Dies führt nach meinem EFKR-Modell zu einem

fairen Wert für Foot Locker von rund 8,36 Milliarden

US-$. Demgegenüber steht ein aktueller

Unternehmenswert an der Börse von rund 4,71

Milliarden US-$.

Damit ergibt sich eine sehr deutliche Unterbewertung

von rund 77,5 %.

Ein großes Thema an der US-Börse ist im Bereich der

Einzelhändler in den USA sichtbar. Aufgrund der starken

Konkurrenz von Online-Handel via Internet fallen

diverse Umsätze in festen Ladengeschäften weg.

Nahezu alles lässt sich über das Internet bestellen.

Möglicherweise wird auch Foot Locker in die Reihe der

Einzelhandelsgeschäfte mit Problemen gestellt und

möglicherweise ist der Aktienkurs aktuell auch deshalb

scheinbar so attraktiv.

Dennoch glaube ich, dass gerade im Bereich von

hochwertigen Sportschuhen die Kaufentscheidung und

Kaufumsetzung von Sportschuhen nur bedingt über

das Internet abgehandelt werden kann. Denn der

Schuh muss optimal zu den Bedürfnissen des

Läufers passen und letztendlich auch sehr gut

an den Füßen sitzen. Daher ist ein Besuch im

Laden vor Ort meiner Meinung nach auch

weiterhin notwendig.

 

Hinweis: Zum Zeitpunkt der Erstellung halte ich keine Aktien

der Sturm, Ruger & Company in meinem Privatdepot. Mittelbar

halte ich über ein Wikifolios allerdings einen geringen Anteil

an Foot Locker.

Diese Kurzstudie ist weder Kauf- noch Verkaufsempfehlung,

sondern dient allein der allgemeinen Information. Für

eventuell eintretende Kursverluste wird keine Haftung

übernommen.

 

Ebenso wird für die Richtigkeit und Vollständigkeit der

Informationen keine Haftung übernommen!

 

Impressum