Die Zyklicker

 

Das EFKR-Modell ist in der Lage, sehr viele

Unternehmen mit der gleichen Vorgehensweise

zu bewerten. Dennoch sollte auf eine spezielle

Gruppe von Unternehmen hingewiesen werden,

damit der Anleger die Ergebnisse des

EFKR-Modells auch richtig einordnen kann, und

das sind die so genannten zyklischen

Unternehmen oder kurz die Zyklicker.

Zu den zyklischen Unternehmen gehören zum

Beispiel Unternehmen aus dem Bereich Stahl

oder dem Bereich Automobil oder dem Bereich

Maschinenbau. Allen Zyklickern gemeinsam ist,

dass die erwirtschafteten Gewinne in einem

Wirtschaftsboom in der Regel extrem hoch sind,

und in einer wirtschaftlichen Schwächephase

hingegen extrem hohe Verluste eingefahren

werden. Wann immer also das EFKR-Modell

einen Unternehmenswert für einen Zyklicker

berechnet, gilt es zu beachten, dass die

Unternehmensgewinne des Zyklickers in der

Regel sehr stark fluktuieren.

 

Impressum