Geschäftsbericht(e)

 

Der Geschäftsbericht stellt die Informationsquelle für Sie als

Investor/Anleger dar, aus der Sie die Daten entnehmen

müssen, die wichtig sind, damit ein Unternehmenswert nach

dem hier vorgestellten EFKR-Modell berechnet werden kann.

Einmal im Jahr haben börsennotierte Aktiengesellschaften

rechtlich gesehen die Pflicht, einen Geschäftsbericht zu

erstellen. Viele börsennotierte Unternehmen erstellen darüber

hinaus noch halbjährliche Zwischenberichte oder vierteljährliche

Quartalsberichte, die ein Update des Zahlenmaterials und des

Lageberichts liefern. Doch zurück zum Geschäftsbericht.

Dieser beinhaltet verschiedene "Kapitel", die nachfolgend

kurz erläutert werden:

 

1. Inhaltsverzeichnis/Umschlag

Gleich auf der ersten Seite des Geschäftsberichts werden oftmals

die wichtigsten Finanzdaten des Unternehmens in einer

tabellarischen Übersicht kurz dargestellt. Dann findet sich sehr

oft, wie in jedem "Buch", auch im Geschäftsbericht ein

Inhaltsverzeichnis.

 

 

 

 

Impressum